Stuttgarter Holzbrücke "Birkelspitze"  in Weinstadt

Holzbrückenbau-Symposium 2020 

In Kooperation mit proHolzBW, der Holzbau-Offensive Baden-Württemberg und der Qualitätsgemeinschaft Holzbrückenbrückenbau (QHB) findet am Donnerstag, 29.10.2020 ein Holzbrückenbau-Symposium in der Jahnhalle in Weinstadt-Endersbach statt.

Im Frühjahr war corona-bedingt die Verschiebung des Holzbrückenbau-Symposiums notwendig, nun steht der neue Termin fest:

Das Holzbrückenbau-Symposium findet am
Donnerstag, den 29. Oktober 2020 in der
Jahnhalle in Weinstadt-Endersbach statt.

In drei Themenblöcken stehen die aktuellen Entwicklungen des nachwachsenden Baustoffes Holz im Brückenbau im Fokus. Neben den Anforderungen für moderne Holzbrücken und den Perspektiven für Grünbrücken in Holzbauweise wird die mehrfach preisgekrönte „Stuttgarter Holzbrücke“ vorgestellt.

Was ist das Besondere an dieser Fußgänger- und Radwegbrücke, die im Rahmen der Remstal-Gartenschau 2019 an drei Standorten in Weinstadt und Urach realisiert wurde? Diese und alle weiteren Antworten erhalten Sie beim Holzbrückenbau-Symposium 2020! Ein weiteres Highlight zum Abschluss des Symposiums: Die „Stuttgarter Holzbrücke“ an der „Birkelspitze“ kann in Endersbach vor Ort besichtigt werden.

Corona und die Auswirkungen: Bitte beachten Sie, dass die Vorgaben der Verordnung des Landes Baden-Württemberg wie auch der Stadt Weinstadt am Veranstaltungsort Jahnhalle einzuhalten sind. Neben den allgemein üblichen Hygiene-Vorschriften kann dies auch spezifische Regelungen vor Ort beinhalten.

Weitere Details zum Holzbrückenbau-Symposium 2020 entnehmen Sie bitte dem Programm.

Die Teilnahme ist kostenfrei, die Anmeldung erfolgt ab 21.07.2020 über www.proholzbw.de/termine .