Nominierung im Doppelpack

Die Stuttgarter Holzbrücke wurde für den Deutschen Brückenbaupreis 2020 sowie für den Staatspreis Baukultur Baden-Württemberg 2020 nominiert.

Die Bundesingenieurkammer und der Verband Beratender Ingenieure, unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur, würdigen mit dem Deutschen Brückenbaupreis je drei herausragende Ingenieurleistungen in den Kategorien Straßen- und Eisenbahnbrücken sowie Fuß- und Radwegbrücken.

Die Stuttgarter Holzbrücke an der Birkelspitze in Weinstadt wurde dieses Jahr für den Deutschen Brückenbaupreis 2020, in der Kategorie Fuß- und Radwegbrücken nominiert. „Der frei sichtbare und nur konstruktiv geschützte Holzüberbau betont seinen Anspruch auf nachhaltiges Bauen. Darüber hinaus ist das monolithische Tragwerk nicht nur wirtschaftlich in der Herstellung, sondern ohne Fugen und Lager zudem wartungsarm, kurzum: eine moderne Brücke im Einklang mit dem natürlichen Umfeld.“, so die Jury. Die Preisverleihung sollte ursprünglich am 09. März 2020, dem Vorabend des 30. Dresdner Brückenbausymposiums, an der TU Dresden stattfinden. Am 03. März 2020 wurde die Veranstaltung auf Herbst 2020 verlegt. Die Veranstalter begründen dies mit den Worten "Wir sind uns unserer Verantwortung für Ihre Gesundheit vollumfänglich bewusst. Darüber hinaus wollen wir nicht, dass die Veranstaltungen zum Deutschen Brückenbaupreis 2020 und zum 30. Dresdner Brückenbausymposium zur weiteren Verbreitung des Coronavirus beitragen."

Weiter wurde die Stuttgarter Holzbrücke im Remstal für den Staatspreis Baukultur Baden-Württemberg 2020, in der Kategorie Infrastruktur-/Ingenieurbau, für beispielgebende Bau- und Planungsleistungen nominiert. Mit dem Staatspreis Baukultur Baden-Württemberg zeichnet das Land besonders innovative, beispielhafte und übertragbare Lösungen für die planerischen und baulichen Herausforderungen in den Städten und Gemeinden des Landes aus und will diese bekannt machen. In Summe wurden 24 Projekte in 8 Kategorien nominiert. Am 30. März 2020 verleiht Frau Ministerin Dr. Hoffmeister-Kraut die Staatspreise Baukultur Baden-Württemberg in einem feierlichen Rahmen.

Das Konzept der Stuttgarter Holzbrücke wurde mit dem Deutschen Holzbaupreis 2017, in der Kategorie Komponenten/Konzepte, ausgezeichnet.