Mannheim

Objekt:
Verbindungssteg zur Erschließung einer Kita
Auftraggeber:
KÖNGETER architektur design grafik, 71522 Backnang
Planer/Statik:
Ingenieurbüro Miebach, 53797 Lohmar
Ausführung:
Schaffitzel Holzindustrie
Baujahr:
2019

Technische Daten

Konstruktion:
Deckbrücke aus Fichten BSH-Trägern mit seitlicher Stülpschalung und oberseitiger Blechabdeckung, Belag und Geländer aus Lärchenholz.
Maße:
18,00 m Länge, 2,00 m Breite
Leistungsumfang:
Herstellung und Montage

Besonderheiten

2017 war bereits der Spatenstich des 5.000 m² großen Neubaus der Bewegungskindertagesstätte (Kita) ActiveKid in Mannheim. Das bewegungspädagogische Konzept soll den natürlichen Bewegungsdrang von Kindern in den ersten Lebensjahren aufgreifen  und unterstützen. "Die Umsetzung dieses Konzeptes findet sich auch in der gesamten Architektur wieder", so Architekt Michael Köngeter. Es wurden bewusst verschiedene Geländemodulationen konzipiert. Im Außenbereich erschließt bspw. ein 18 m langer und 2 m breiter Holzsteg die Spielplatzfläche. So können sich die Kinder auf das "Wagnis" Höhe einlassen, bevor gespielt und getobt wird. Passend zum ganzen Kita-Konzept wurde anstelle des ursprünglich geplanten Stahlsteges die Brücke mit dem natürlichen Baustoff Holz ausgeführt. Die zwei Brettschichtholzträger aus Fichtenholz werden über einen stählernen Windverband gekoppelt. Die Träger selbst sind seitlich mittels einer Stülpschalung und oberseitig durch ein Abdeckblech konstruktiv geschützt. Der Belag der Brücke besteht aus der besonders dauerhaften Holzart Lärche. Das Staketengeländer, ebenfalls aus Lärchenholz, bringt die Brücke in einen schönen Kontrast zur begrünten Anlage und sorgt so für ein harmonisches Bild.

Fotos: IB Miebach, Lohmar