Erlangen

Objekt:
Ersatzüberführungen über die Autobahn
Bauherr:
Freistaat Bayern / Autobahndirektion Nordbayern
Auftraggeber:
Eberhard Pöhner GmbH, 95448 Bayreuth
Planer/Statik:
Ingenieurbüro Miebach, 53797 Lohmar
Ausführung:
Schaffitzel Holzindustrie
Baujahr:
2017

Technische Daten

Konstruktion:
Zwei Trogbrücken mit jeweils vier Satteldachbindern und liegendem Brettschichtholzbinder als Fahrbahnträger. Die Belastung entspricht einer Fuß- und Radwegbrücke mit Berücksichtigung eines Dienstfahrzeugs bis 6 t.
Maße:
44,85 m Länge, 3,00 m Breite
Leistungsumfang:
Werkplanung, Herstellung und Montage

Besonderheiten

Im Juni 2017 fertigte das Schaffitzel Produktionsteam die längsten Brettschichtholzträger der Firmengeschichte. Sage und schreibe 44,85 m lang waren die acht Brettschichtholz-Träger, die als Vollwandbrücken für zwei Trogbrücken dienen und jeweils einfeldrig die A3-Fahrbahnen bei Erlangen überspannen. Der Belag besteht aus einem liegenden Brettschichtholzträger, der oberseitig rutschhemmend beschichtet wurde und gleichzeitig die Windaussteifung garantiert. Die Nutzungsdauer der Brücken ist auf zwei Jahre beschränkt, weswegen der konstruktive Holzschutz aus wirtschaftlichen Gründen entfällt. Die kurze Montagezeit von zwei Nachtmontagen sowie die Wirtschaftlichkeit waren die ausschlaggebenden Argumente für die zwei Behelfsbrücken aus Brettschichtholz. 

 

Montagefotos: Autobahndirektion Nordbayern