Einspannstützen mit 45° Vollgewindeschrauben

Eine weitere Einspannstützenvariante kann mit einem außenliegenden Stahlteil ausgeführt werden. Die Höhe des Stahlteils ergibt sich aus den statischen Erfordernissen. Über mehrere Bohrungen werden Vollgewindeschrauben eingedreht, welche die Verbindung zwischen Holz und Stahlteil herstellen und so die Kraft übertragen. Die Vorteile dieser Variante sind die schnelle und effiziente Vorfertigung sowie die sehr hohe Tragfähigkeit.